Der Traumwandler

Die Grenze. durch Stacheldraht  gesichert. Sie soll uns hindern, zu erforschen was auf der anderen Seite ist. Wir sollen bluten, uns verletzten, wenn wir es wagen sie zu durchqueren

Die Grenze. durch Stacheldraht gesichert. Sie soll uns daran hindern, zu erforschen was auf der anderen Seite ist. Wir sollen bluten, uns verletzten, wenn wir es wagen sie zu durchqueren

Der Traumtänzer nimmt Anlauf, wird immer schneller bi der Stacheldraht  samt Grenze  verwischt. Bewusst und unbewusst verschmelzen, der Traum wird Realität und die Realität zum Traum. Was stört mich die Wirklichkeit, die nicht mehr die Meine ist? Ein Stacheldraht kann dich nur verletzen, wenn du stehen bleibst.

Der Traumwandler nimmt Anlauf, wird immer schneller bis der Stacheldraht samt Grenze verwischt. Bewusst und Unbewusst verschmelzen, der Traum wird Realität und die Realität zum Traum. Was stört mich die Wirklichkeit, die nicht mehr die Meine ist? Ein Stacheldraht kann dich nur verletzen, wenn du ihn besteigst.

Die verbotene Welt steht Kopf, du bist am Hindernis vorbei. Aus der anderen Seite dein Realität. Schau sie dir von der Ferne an. Vielleicht erkennst du was... bevor du wieder erwachst. Traumtänzer - komme bald wieder mich besuchen

Die verbotene Welt steht Kopf, du bist am Hindernis vorbei. Auf der anderen Seite deine bewusste Realität. Schau sie dir von der Ferne an. Vielleicht erkennst du was… bevor du wieder erwachst. Traumwandler – komme bald wieder mich besuchen – ich warte auf dich!

Die andere Seite

In der Zwischenzeit richtet sich die andere, ehemals verbotene, Seite wieder zurecht. Nur der Zaun erinnert an alte Grenzen und an den Traumwandler

Schreibe einen Kommentar

Horst von Bohlen